Horst Ulrich Stein

Horst Stein

Horst Ulrich Stein
(Kassenwart, Tischtennis)

Redaktion Monatsblatt und Homepage

Telefon/Fax: +49 (2305) 41407
horst-ulrich.stein(@vjm-castrop.de

 

Persönlicher Text:

Im Februar 1999 erstmals zum Vereinsvorsitzenden des CVJM Castrop gewählt, im März des Jahres 2002 und danach in 2005,2008 und 2011 wieder zur Wahl gestanden und einstimmig wiedergewählt – dieses bestätigt meine bisherige Arbeit für den CVJM Castrop und lässt mich mein schlechtes Gewissen vergessen, das sich immer dann einstellte, wenn ich mal wieder nur wenig Zeit für “den Verein” erübrigen konnte. Damit war ich sicher Nutznießer der engagierten Mitarbeit aller Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter im Verein, auf deren Leistung ich mich als Vorsitzender jederzeit verlassen konnte, und was auch in solchen Wahlergebnissen zum Ausdruck kommt. Gerade in einem kleinen Ortsverein wie in unserem CVJM Castrop ist die ehrenamtliche Mitarbeit das Kapital, mit dem wir, Gottes Hilfe vorausgesetzt, wuchern können.  Als Vorsitzender konnte ich mich bei meinen Mitarbeitern nur bedanken, weitere ansprechen und ermutigen und auf diese Weise die Geschicke des Vereins mitbestimmen.

Inzwischen habe ich, im Jahr 2012, mein Amt als Vorsitzender an Lars Roepke weiter gegeben, denn ich bin der Meinung: Ein CVJM braucht, allein schon wegen des “J”, einen jungen Vorsitzenden. Ich selbst bin aber im Vorstand geblieben und dort inzwischen wieder als Kassenwart tätig. Auch stelle ich unser Monatsblatt zusammen und bin Webmaster unserer Homepage. Als Gruppenleiter der Tischtennisabteilung sehe ich zu, dass ich mich für die vielen Aufgaben fit halte.

Meine Karriere in diesem, unseren Verein begann durch Ansprache durch die damals Verantwortlichen: Als Mitglied der Laienspielschar angesprochen, die Leitung der Jungschar zu übernehmen bedeutete dies die erste, maßgebliche Übernahme einer Leitungsfunktion. Mitarbeit in der Jungenschaft, dann Gründung und Leitung des Club 72, einer missionarischen Jugendarbeit, war die nächsterreichte Stufe der Verantwortung in der örtlichen CVJM-Arbeit. Daneben Aufgaben als Beisitzer im Vorstand, schließlich das Amt des Kassenwartes waren die Stationen innerhalb der Vereinsführung, welche begleitet wurden durch Engagement im synodalen Jugendausschuss und im CVJM Kreisverband. Folgerichtig folgte dann 1999 das Amt des ersten Vorsitzenden (s.o.). Wenn ich auf meinen eigenen Werdegang im CVJM Castrop zurückblicke, so kann ich nur hoffen, dass durch unsere örtliche Vereinsarbeit noch viele Mitglieder eben solche Freude an der Arbeit für diesen christlichen Verein entwickeln, dafür Kraft aus dem Wort Gottes schöpfen und die Pariser Basis der CVJM Arbeit tatkräftig mit umsetzen wollen.