Tischtennis

Tischtennis Spieler in der Halle

Tischtennis
montags 19:00 – 22:00 Uhr
*donnerstags  20:00  – 22:00 Uhr
Leitung:  Horst Ulrich Stein

Kontakt: +49 (2305) 41407

*Harkortschule, Wittener Straße 322 b*

Achtung*: Für einige Zeit trainieren wir an anderem Ort und nur montags

Turnhalle Bodelschwingher Str. 35

Beschreibung:
Unsere Tischtennisgruppe trainiert montags und donnerstags von 19:00 – 22:00 Uhr. An 6 Platten kann intensiv trainiert werden. Der Trainingsabend beginnt mit einer Einspielphase. Dann unterbrechen wir das Spiel für eine Kurzandacht. Danach geht es mit gezieltem Einzel- und Doppeltraining weiter. Da an manchen Abenden gerade 6-8 Trainingspartner (übrigens im Alter von 35 bis 70 Jahre) anwesend sind, kann ohne Pause gespielt werden. Dabei kommt aber trotzdem das persönliche Gespräch nicht zu kurz. Die Gruppe spielt in der CVJM-Kreisverbands-Hobbyliga mit. Unsere Mitglieder Wolfgang Brandenburg und Horst-Ulrich Stein sind Spielleiter dieser Liga.

Tischtennisliga unterbrochen

Da Schulen und Turnhallen während der Corona-Kontaktsperre geschlossen wurden, musste auch die CVJM-Tischtennis-Spielrunde unterbrochen werden. Inzwischen darf wieder in der Sporthalle trainiert werden, allerdings unter besonderen Bedingungen unseres vereinseigenen Hygienekonzeptes.

Hygienekonzept für das Training der Tischtennisabteilung des CVJM Castrop e.V.

Ort:                             Turnhalle Harkortschule Merklinde

Trainingszeiten:         montags, 19:00 – 22:00 Uhr

                                   donnerstags, 20:00 – 22:00 Uhr

1. Das vorliegende Hygienekonzept ist durch die aktuellen amtlichen Ausführungsverordnungen bestimmt und muss bei Bedarf angepasst werden.

2. Es werden bei jedem Training Anwesenheitslisten geführt, um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer ist bis auf weiteres nicht möglich.

3. Wegen der Schlüsselgewalt erfolgt der Einlass und Auslass durch den Übungsleiter. Sobald alle Teilnehmer vor Ort sind, wird die Eingangstür verschlossen.

4. Der Übungsleiter kontrolliert bei der Gelegenheit den von jedem Teilnehmer vorzulegenden negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) oder den Nachweis der Immunisierung. (*ab 14.6. nicht mehr notwendig!)

5. Das Betreten und Verlassen der Sporthalle findet mit einem Mund-/Nasenschutz (OP- oder FFP2-Maske) statt, wobei der Mindestabstand von 1,50 Metern gewährleistet ist.

6. Der Mindestabstand von 1,5m der Teilnehmer wird in den Dusch- und Waschräumen, in der Umkleide und in Gemeinschaftsräumen beachtet.

7. Beim Betreten der Halle muss jeder Teilnehmer die Hände desinfizieren. Entsprechende Materialien werden bereitgestellt. Die Sanitäranlagen sind mit Flüssigseife und Papierhandtüchern ausgestattet.

8. Die Abstandsregel ist insbesondere abseits des aktiven Sportbetriebs (Wartezeit, Pausen) einzuhalten. Sitzplätze sind entsprechend angeordnet.

9. Der Tischaufbau der vereinseigenen TT-Platten geschieht mit Mund-/Nasenschutz.

10. Spiel am Tisch: Es sollte ein Abstand von mindestens 1,5 m zum Gegner/Partner eingehalten werden (Der Tisch ist 2,74 m * 1,525 m groß!). Auf den seitlichen Abstand zum nächsten Tisch wird geachtet. Doppelspiele sind möglich. Während der Sportausübung mit Doppel ist der Mindestabstand dort aufgehoben.

11. Während des Trainings wird eine gute Durchlüftung der Räume sichergestellt. Die Fenster sind nach der Nutzung wieder zu schließen!

12. Jeder Sportler spielt mit seinem eigenen Schläger.

13. Trainingspaarungen spielen durchgängig mit ihren Bällen.

14. Es findet kein Shakehands, kein Abklatschen, keine Umarmungen und kein Anhauchen des Balles statt; die Hand am Tisch abzuwischen ist ebenfalls untersagt.

15. Eine regelmäßige Desinfektion von Bällen und die Reinigung der Tische sind gewährleistet. Die Übungsleiter reinigen und desinfizieren vor der Trainingseinheit die Kontaktflächen in der Sporthalle und danach die Spielmaterialien des Vereins.

16. Es findet kein Roboter- und/oder Balleimertraining statt.

Die Gesundheit unserer Sportler hat absolute Priorität. Deswegen wird dieses Hygienekonzept zum Tischtennis-Training an die Mitglieder der Tischtennisabteilung des CVJM Castrop mit der dringenden Bitte um Beachtung weitergeleitet und zusätzlich an einer geeigneten Stelle in der Sporthalle der Harkortschule ausgehängt.

Stand: 04.06.2021 (*aktualisiert am 12.6.2021)