Wandern Ende August – wir bewegen uns um Castrop

Am 28. August brechen wir nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche um ca. 12:00 Uhr ab Gemeindehaus Dorf Rauxel auf: Zu unserer Familien-Wanderung. Die Teilnehmer erwartet eine Wanderung in die nähere Umgebung von Castrop. Während der etwa drei Stunden, die unsere Tour dauert, ergeben sich in der Regel Gelegenheiten zu angeregter Unterhaltung – wir gehen also nicht zu zügig und passen unser Tempo den mitlaufenden Gästen und Mitgliedern an.

Am Nachmittag endet unser Wandertag mit einem gemeinsamen Grillen am Gemeindehaus Dorf Rauxel. Bitte am 28.8. zünftig gekleidet kommen, mit wandern und sich auf die Würstchen zur Stärkung freuen!

Jahreshauptversammlung – alle Mitglieder sind eingeladen

Am 04.09.2022 (Sonntag) findet um 15 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Wichernhaus statt, nachdem über zwei Jahre (Corona-bedingt) keine Versammlung möglich war. Dies ist ein wichtige Termin im Jahresprogramm unseres Vereins, bei dem u.a. die Vorstandsmitglieder gewählt werden. Im Verlauf der Versammlung wird über unsere Angebote der letzten Jahre diskutiert. Auch wird über die Finanzen des Vereines informiert. Der Vorstand baut darauf, dass wir am 04. September beschlussfähig sind. Darum werden alle stimmberechtigten Vereinsmitglieder im August per Brief zur JHV 2022 persönlich eingeladen

Mit dem Rad zur Halde und wieder zurück

Am Fronleichnamstag (16.6.) wollte der CVJM Castrop seine Radausflüge wieder aufnehmen. Plötzliche Erkrankungen und Unpässlichkeiten bewirkten, dass sich trotz vorheriger Zusage nur wenige Radfahrer am Wichernhaus zu unserer Radtour über 35 Kiometer zur Bergbauhalde Hoheward einfanden. Horst Stein als Guide hatte die Tour tags zuvor mit dem Rad erkundet und sich eine regere Beteiligung gewünscht. Die Teilnehmer erlebten bei bestem Fahrradwetter einen abwechslungsreichen Weg, der sie ab Wichernhaus über Zeche Teutoburgia, Rhein-Herne-Kanal, Umspannwerk Recklinghausen und schließlich um die Halde Hoheward führte. Nach einer Mittagsrast im dortigen Cafe Orchidee ging es, am Herner Meer vorbei und über Schloss Bladenhorst, wieder zurück nach Castrop. Die nächste CVJM-Familien-Radtour ist verabredet: Am Fronleichnamstag 2023.

Erinnerung an zwei überzeugte CVJM-er

Am 1.8. jährt sich der Todestag unseres langjährigen Vereinsmitglieds Berd Reinelt zum vierten Mal. Bernd war seit 1954 im CVJM Castrop, durchlief Jungschar und Jungenschaft, bis er bis zuletzt unsere Posaunenchorarbeit maßgeblich mit begleitete und -gestaltete. Bis zu seinem plötzlichen Unfalltod widmete er sich der Ausbildung von Jungbläsern.

Wilfried Quast ist vor 6 Jahren, am 20.8., verstorben. Er zählte zu unseren ältesten Vereinsmitgliedern, leitete zwischenzeitlich unsere Jungenschaft und Bibelstunde, war lange Jahre im Vorstand und schließlich unser stellvertretender Vorsitzender. Seinem Erbe haben wir es zu verdanken, dass unser Verein derzeit finanziell gut abgesichert ist.

Wir erinnern uns an zwei engagierte und überzeugte CVJM-er

Von der Vorstandssitzung im Juni

Unser Vorstand traf sich am 23.6. im Wichernhaus. Nach der Andacht wurde das Protokoll der Mai-Sitzung genehmigt. Unser Rückblick auf unsere Fahrrad-Angebot im Mai und Juni stimmte uns nachdenklich: Sowohl die Cyclassics als auch die Familienradtour litten unter den geringen Teilnehmerzahlen. Eindeutige Gründe dafür waren nicht auszumachen. Danach blickten wir auf den kommenden Wandertag (28.8.) und hoffen auf viele Teilnehmer. Ausführlich planten wir anschließend unsere Jahreshauptversammlung (4.9.), die nach zweijähriger Corona-Pause endlich durchführbar scheint. Die Mehrzahl der Vorstandsmitglieder steht zur Wahl an. Dann beschäftigte uns unsere Immobilie an der Bahnhofstraße: Ein Graffiti im Eingangsbereich muss entfernt und überstrichen werden. Mit dem Segen durch unseren Kassenwart wurde die Juni-Sitzung abgeschlossen

Einladung zur Familien-Radtour an Fronleichnam (16.6.)

Wir starten am 16. Juni (Donnerstag = Fronleichnam) um 10:00 Uhr am Wichernhaus. Dort treffen wir uns mit unseren Fahrrädern. Die ausgewählte Tour (an dieser Stelle wird noch nichts über das Ziel verraten) dürfte von allen gut zu bewältigen sein. Gegen Mittag legen wir eine Rast ein und essen eine Kleinigkeit in einer Gaststätte am Weg. In der Regel machen wir bei dieser Gelegenheit unser Gruppenfoto für das Monatsblatt. Danach geht es gestärkt weiter, bis wir am Nachmittag wieder das Wichernhaus erreichen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Lust bekommen? – Dann bitte die Kette schmieren, die Reifen aufpumpen und an Fronleichnam pünktlich auf zum Wichernhaus! Bei Regen kann die Tour abgesagt werden. Dies ist aber zum Glück bisher nur selten passiert. Toi. toi. toi! Für eine kurzfristige Absprache wegen des Wetters kann im Zweifel bei Horst Stein (Tel 41407) nachgefragt werden.

Wir erinnern an Friedhelm Pohl

Am 3. Juni jährt sich der Todestag unseres ehemaligen Vorsitzenden Friedhelm Pohl zum zweiten Mal. Friedhelm Pohl war mit 72-jähriger Mitgliedschaft unser „dienstältestes“ Vereinsmitglied. Er war von 1956 bis 2001 im Vorstand aktiv, von 1956 bis 1968 unser Kassenwart und von 1968 bis 1986 unser erster Vorsitzender. Er verstarb am 3.6.2020. Wir erinnern uns dankbar an ihn.

Unsere TT-Sportler: 5. Platz in der CVJM-Hobbyliga

Die Tischtennis-Hobby-Liga im CVJM Kreisverband Herne-Recklinghausen fand, nach zweijähriger Corona-Unterbrechung, endlich wieder statt. Ab November 2021 traten 8 Teams aus dem Ruhrgebiet regelmäßig in Heim- und Auswärtsspielen gegeneinander an. Unser Verein ist mit seiner TT-Abteilung in dieser Liga seit 36 Spielrunden dabei und schlug sich auch in der aktuellen Saison 2021/2022 mit seiner Mannschaft beachtlich. Mit den Aktiven Armin Freitag, Wolfgang Brandenburg, Peter Heyn, Norbert Neiden, Bahram Hejazi, Horst Stein, Jürgen Horstkamp und Michael Dombrowski erreichten wir am Ende den 5. Platz, also das gesicherte Mittelfeld. Wir gratulieren unseren Tischtennis-Sportlern!

CVJM-Cyclassics 2022 – diesmal indoor

Da in diesem Jahr die Anzahl der Mitfahrer nicht so groß und außerdem das Wetter etwas unbeständig war, hat sich die Tour-Organisation entschlossen, einen Indoor-Wettbewerb zu veranstalten. Dazu wurde auf das Spiel des Jahres 1992 „Um Reifenbreite“ zurückgegriffen. Drei Radrennteams kämpften mit jeweils 4 Fahrern um Punkte auf einer anspruchsvollen Bergetappe. Das Team, welches die meisten Punkte mit allen 4 Fahrern zusammen geholt hat, gewinnt. Wir trafen uns am 21.5.2022 in der Ringstr.41 und es starteten das Team  Marvin Richter, das Team Nils Roepke und das Team Lars Roepke.

Es war ein fröhlicher Nachmittag und es ging auf der Rennstrecke hin und her. Nach einer Spielzeit von 2 Stunden gab es folgendes Ergebnis: Erster wurde Nils Roepke, Zweiter Lars Roepke und Dritter Marvin Richter. Herzlichen Glückwunsch an das Siegerteam!

Aus der Vorstandssitzung im Mai

Unser Vorstand traf sich am 5.5. – endlich wieder im Wichernhaus. Nach der Andacht wurde das Protokoll der März/April-Sitzung genehmigt. Unser Rückblick auf den im April durchgeführten Kreuzweg stimmte uns zufrieden. Danach blickten wir auf die für den 21.5. angesetzten Cyclassics und hoffen auf wieder mehr Teilnehmer. Für unsere Immobilie an der Bahnhofstraße diskutierten wir über eine andere Nutzung und befinden uns mit der mietenden Caritas dazu im Gespräch. Danach schauten wir auf unsere Gruppenangebote, die durch Corona nur eingeschränkt stattfinden konnten und mussten feststellen, dass Posaunenchor und Ballsportgruppe leider nicht fortgeführt werden können.  Dann sammelten wir Ideen zu unserem 125-jährigen Vereinsjubiläum im nächsten Jahr. Mit dem Segen durch unseren stellvertretenden Vorsitzenden wurde die Mai-Sitzung beendet